Die Idee bei PROFONDO waren die Griffe des Kochtopfs als Rinderhörner, was das Geschäftsfeld gut verdeutlichen und einprägen soll. Das 'N' des Netzwerks auf der Kinderhand entsteht aus den 'Lebenslinien' der Handfläche. Das Auge im Schriftzug, was aufpasst, stellt auch hierbei den auffälligen Bezug zum Geschäftsfeld her. Das blaue Linienensamble in "BLU" symbolisiert die dynamischen Unternehmensprozesse. Wild, frech, ungestüm war die Idee bei "Scream", das geradlinige Mäander der "MedienWerkstatt" symbolisiert den stets konsequenten, zuverlässigen Service. Ein Knochen als Aesculapstab für den orthopädischen Chirurgen und ein stilisierter Rollstuhl für ein Verkaufs- und Serviceunternehmen für Rollstühle.. Bei 'BrainAdventure' ging es um mentales Training, und eine angedeutete Rennstrecke spiegelt sich im Logo eines Rallye-Rennstalls wider. Die Aesculap-Schlange wickelt sich auf dem rotem Kreuz, das auf einer Seite zu einem Lehrbuch wird. Die Einfachheit im Umgang mit einer Software soll durch wolkig, leichte Elemente verdeutlicht werden. Ein Papierflugzeug steht für Freizeit. Wie einst der Phönix aus der Asche, sollte das Science Center die frühere Stahlerzeugungein in einem stillgelegten Stahlwerk wiederbeleben. Einige frühere Arbeiten. Einige frühere Arbeiten. Wenn das ganze Unternehmen schon fussballverrückt ist, dann sollten sich die Mitarbeiter auch als Mannschaftsaufstellung präsentieren. 100 Jahre Firmengeschichte spiegeln sich auch im bisherigen Corporate Design und der Logogeschichte des Unternehmens wider.

 

Hier zeige ich hauptsächlich Beispiele meiner Logo -Entwicklungen. Ich finde, ein Logo ist für mich dann perfekt, wenn es simple - aber dennoch einprägsam - ist und es dem Betrachter idealerweise signalisiert, für was es steht. Hinzu kommen handwerkliche Grundlagen z.B. möglichst auf aktuelle modischen Elemente oder Typos zu verzichten, die in ein paar Jahren wieder out sind und lediglich den Zeitgeist des Entstehungsjahres wiederspiegeln. Dies gilt auch für Farben. Hier empfiehlt es sich auf die Farbpsychologie zu achten. Weniger Farben sind übrigens mehr und by the way kostengünstiger in den Werbemaßnahmen. Doch letztendlich bleibt es auch immer eine Geschmacksache des Kunden.

Zusätzlich habe ich hier noch zwei Beispiele für themenbezogene Illustration im Marketing bzw. hier für Broschüren angefügt.